Dienstag, 22. August 2017

Schulbibliothek Fritz-Karsen-Schule Berlin

Bibliotheksordnung der Fritz-Karsen-Schule

A) Allgemeines

Die Bibliothek der Fritz-Karsen-Schule ist ein Ort der Information, der Konzentration und des Lernens in Ergänzung und Erweiterung des Unterrichts. Die Arbeit in der Bibliothek fördert Selbständigkeit, Eigeninitiative und ermöglicht den Einsatz vielfältiger Arbeitsformen und -techniken. Darüberhinaus vermittelt sie Freude und Lust am Lesen. Um dies zu gewährleisten, ist gegenseitige Rücksichtnahme erforderlich, deshalb gelten in Ergänzung zur gültigen Hausordnung die folgenden Regeln zur Benutzung der Bibliothek.

B) Bibliotheksnutzung

  1. Die Bibliothek ist für Besucher von Montag bis Donnerstag in der Zeit von 09:30 bis 16:00 Uhr und am Freitag von 09:30 bis 14:00 Uhr geöffnet. Nach vorheriger Absprache mit der Bibliotheksaufsicht ist die Nutzung der Bibliothek, sofern sie erforderlich ist, für Klassen sowie Arbeits- und Projektgruppen ab 08:00 Uhr möglich.

  2. Die Bibliothek ist eine Präsenzbibliothek. Bücher und Medien werden an Schülerinnen und Schüler nicht ausgeliehen. Lehrerinnen und Lehrer können unterrichtsbezogen Bücher und Medien ausleihen. Kein Buch oder Medium der Bibliothek darf ohne Erfassung durch die Bibliotheksaufsicht aus dem Bibliotheksraum entfernt werden.

  3. Jeder Nutzer hat sich in der Bibliothek so zu verhalten, dass andere Mitbenutzer nicht gestört werden. Alle Besucherinnen und Besucher verpflichten sich zu einer ruhigen Verhaltensweise. Wenn gesprochen werden muss, hat das so leise zu geschehen, dass andere Besucher dadurch beim Arbeiten nicht gestört werden.

  4. Die Bibliothek ist ausschließlich ein Arbeitsraum, für andere Aktivitäten muss die Bibliothek verlassen werden. Die Bibliothek ist kein Pausen- oder Aufenthaltsraum.

  5. Den Anweisungen der Bibliotheksaufsicht ist Folge zu leisten. Die Aufsicht weist den eintretenden Schülerinnen und Schülern ihren Arbeitsplatz zu. Sind alle Arbeitsplätze besetzt, kann die Bibliothek durch die Aufsicht zeitweise geschlossen werden. Die Aufsicht hat das Recht, die Arbeit der Schülerinnen und Schüler in Hinsicht auf ihre Unterrichts- und Themenbezogenheit zu überprüfen.

  6. Die Nutzung der Computerarbeitsplätze und des Internet muss unterrichts- und themenbezogen sein. Die Computerarbeitsplätze sind für Recherchen im Internet, zum Schreiben von Texten, zum Erstellen von Tabellen und Präsentationen und ähnliche Arbeiten vorgesehen. Die Nutzung von Computerspielen, gleichgültig, ob offline oder online, ist untersagt. E-Mails dürfen nur abgerufen oder versandt werden, wenn sie in unmittelbarem Zusammenhang mit dem Unterricht stehen.

  7. Mäntel, Jacken, Taschen und Beutel sind an der Garderobe abzulegen. Persönliche und Wertgegenstände (Ausweise, Schlüssel, Geld, Mobiltelefone usw.) haben die Besucher an sich zu nehmen, es wird keine Haftung für das Eigentum der Besucher übernommen.

  8. Essen und Trinken sind in der Bibliothek nicht erlaubt. Mitgebrachte Speisebehälter und Getränkeflaschen verbleiben an der Garderobe im Eingangsbereich.

  9. In der Bibliothek ist die Benutzung von Mobiltelefonen und Smartphones untersagt, eventuell mitgeführte Geräte sind vor dem Betreten der Bibliothek auszuschalten. Das Tragen von Kopfhörern zur Benutzung von Musikwieder­gabe­geräten widerspricht dem Aufenthaltszweck in der Bibliothek und ist deshalb zu unterlassen.

  10. Alle Bücher, Medien und Geräte sind pfleglich zu behandeln. Bei der Ausgabe bzw. Inbetriebnahme vorgefundene oder bei Gebrauch entstandene Schäden sind der Bibliotheksaufsicht unaufgefordert und sofort zu melden. Grob fahrlässig oder vorsätzlich beschädigte Geräte, Bücher oder Medien müssen ersetzt werden und werden zum Wiederanschaffungswert in Rechnung gestellt.

  11. Aus den Regalen entnommene oder entliehene Bücher und Medien sind bei der Rückgabe auf dem Tisch für die Bücherrückgabe zu deponieren oder der Bibliotheksaufsicht auszuhändigen. Bücher und Medien sollen nicht eigen­mächtig wieder in die Regale eingestellt werden.

  12. Tische und Stühle sind nach der Benutzung an die vorgesehenen Plätze zurückzustellen. Tische und Boden sind sauber zu halten und Müll ist im Mülleimer im Eingangsbereich zu entsorgen.