Samstag, 18. November 2017

Wichtige Informationen zum Schulalltag

Hier finden Sie - alphabetisch sortiert - wichtige Informationen zum Ablauf des Schultages, zur Verpflegung der Schülerinnen und Schüler, zu Veranstaltungen u.v.m.

Arbeits- und Übungsstunden (AÜ-Stunden)

  • Schüler haben Möglichkeit, Schularbeiten zu machen, an Projekten zu arbeiten oder Übungsaufgaben zu bearbeiten
  • 3 Stunden pro Woche in allen Klassenstufen von 7-10

Ausbildungsmarkt

  • Die Schule hat sich zum Ziel gemacht, keinen ihrer Schüler ohne Perspektive zu entlassen, dazu gibt es frühzeitig berufsbezogene Beratung und Unterstützung.
  • Firmen stellen sich vor und lernen evtl. ihre neuen Azubis kennen.
  • Schüler können nachfragen und konkrete Informationen zum jeweiligen Berufsbild und Adressen bekommen.
  • Arbeit wird auch im Fach WAT behandelt und begleitet (Praktikum).
  • Der Ausbildungsmarkt wird vom sozialpädagogischen Bereich organisiert.

Essen

  • Luna - muss bestellt werden
  • Kinder erhalten Mittagessen + Nachtisch + Getränk
  • Infos zu den Kosten, Login zum Abbestellen einzelner Mahlzeiten bei Krankheit, o.ä.: Luna.de
  • Essensausgabe in der Aula
  • Die Cafeteria wird mit Elterninitiative betrieben, Helfer sind jederzeit herzlich willkommen.
  • Es wird selbst gekocht und alles selbst organisiert.

Klassenstunden

  • Hier werden aktuelle Themen besprochen (z.B. anstehende Klassenfahrt, klasseninterne Probleme, Wandertage u.ä.).
  • Die Schüler sollen lernen, selbstorganisiert die Stunde zu führen und zu leiten und sollen selbst Themen einbringen

Mittagsfreizeit (MFT)

  • Schularbeiten können erledigt werden
  • AGs finden statt (in den Klassen 7-9 ist die Teilnahme an einer MFT-AG verbindlich)
  • Eine Liste der Angebote findet sich hier.

Nachmittags-AGs

  • 1 x pro Woche (Di. oder Fr.) verpflichtend
  • Wenn der Schüler außerschulisch aktiv ist (Sportverein, Musikschule o.ä.), kann er sich mittels Nachweis von der Teilnahmepflicht befreien lassen.

Pausen

SiS – Seniorpartners in School

  • Senioren bieten den Schülern Unterstützung als Mediatoren an.
  • Regelmäßige Sprechzeiten: Montag bis Mittwoch von 09:30 bis 13.00 Uhr

Sozialpädagogischer Bereich

  • Zuständig für die 7. Klasse im Schuljahr 2013/14 ist Fr. Harazin
  • Offene Angebote in den Räumen des sozialpädagogischen Bereichs
    • Billard, Kicker
    • Ausbildungsmarkt
    • Benefizlauf
    • SV-Fahrt
  • die Sozialpädagogen unterstützen bei:
    • Klassenprojekten
    • Wandertagen
    • Exkursionen
    • Schulfesten
    • Schülervertreteraufgaben
  • Weitere Informationen finden Sie hier.

Trainingsraum

  • Grundlage des Konzepts sind 3 einfache Regeln:
    • Jeder Schüler hat das Recht ungestört zu lernen.
    • Jeder Lehrer hat das Recht ungestört zu unterrichten.
    • Jede/r muß stets die Rechte der anderen respektieren.
  • Störende Schüler können aus dem Unterricht herausgenommen werden, damit der Rest der Klasse ungestört weiter lernen kann. Im Trainingsraum wird der Schüler von einem Lehrer empfangen und ist verpflichtet, sein Fehlverhalten zu reflektieren und einen Rückkehrplan zu erarbeiten.
  • Detaillierte Informationen zum Konzept sind hier.

Veranstaltungen Es finden viele Feste, Feiern und Veranstaltungen statt:

  • Flohmarkt
  • Frühlings- und Weihnachtskonzerte
  • Sommerfest
  • Sitzungen und Versammlungen
  • Benefizlauf für guten Zweck
  • Alle schulischen Termine sind hier zu finden.