Freitag, 24. März 2017

Forensische Spurensuche, ein Kunstprojekt in Kooperation mit dem Haus der Kulturen der Welt

Fritz-Karsen-Schule Zwölf Schüler der 11. Klassen haben sich im Zeitraum von mehreren Wochen in Zusammenarbeit mit den Künstlern Stefan Endewardt und Julia Brunner mit der künstlerischen Methode "Spurensuche" befasst. Dabei suchten wir mit wissenschaftlich-künstlerischen Methoden nach Spuren der faschistischen Vergangenheit.

Der Artikel zum Kunstprojekt ist hier zu finden...