Montag, 24. Juli 2017

Fachbereich Kunst Fritz-Karsen-Schule BerlinWettbewerbe und Preise

Unsere Schüler nehmen regelmäßig an Wettbewerben teil, hier einige Beispiele.

2005 - TELLUS-Wettbewerb
Gesucht waren: Ideen zum Stadtverkehr der Zukunft.

Der Wettbewerb war vom Senator für Stadtentwicklung in Zusammenarbeit mit der GASAG ausgeschrieben. Die Wettbewerbsaufgabe war es, über den Stadtverkehr der Zukunft nachzudenken und Vorschläge zu erarbeiten, wie dieser aussehen könnte. Der Wahlpflichtkurs Kunst des 8.Jahrgangs nahm daran mit mehreren Beiträgen teil. Es kamen mehrfach Coaches zu uns in den Unterricht um uns in der Umsetzung unserer Ideen zu unterstützen.Wir wurden nach einigen Wochen zur Preisverleihung in den Preußischen Landtag eingeladen 160 Schulen hatten sich beteiligt. Es waren viele Prominente anwesend, auch der ehemalige Bürgermeister von Berlin, Walter Momper. Wir sahen die Beiträge anderer Teilnehmer, erhielten T-shirts und labten uns am Buffett.

Und es gab eine Überraschung: Phillip Eichhorn gewann den 1. Preis, eine Reise nach Rotterdam!

Link
[Die ursprünglich Links sind nicht mehr erreichbar, deshalb ein Link zur Firma, die für die Medienkampagne verantwortlich war.]
TELLUS @pop-consulting.de: http://www.pop-consulting.de/show.php?kategorie=TELLUS

2006 - "Was ist Armut?"
Gesucht wurde: eine persönliche Perspektive auf das Thema Armut.

"Armut ist ein Tabuthema, doch die Zahlen sprechen für sich. Laut EU-Kriterien leben sieben Millionen Deutsche in Armut, darunter fast zwei Millionen Kinder. Das heißt: Jedes siebte Kind lebt in Armut. Doch was genau ist Armut? Es wird selten darüber gesprochen, aber jeder hat eine Vorstellung davon, wie Armut aussehen kann." (Quelle: dieGesellschafter.de)

Gemeinsam mit dem Gesamtverband des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes hat die Aktion Mensch einen Wettbewerb zum Thema Armut ausgelobt. Wir beteiligten uns mit dem Wahlpflichtkurs Kunst, malten, bastelten und filmten. Insgesamt sind 550 Beiträge eingegangen, die Jury hat 23 Gewinner ausgewählt. Yvonne Warner gewann einen 1.Preis, einen einwöchigen Kreativworkshop mit professionellen Designern!

Link
"Echt Arm?" - Die Gewinner: http://diegesellschafter.de/projekt/events/armut/gewinner.php?pn=11

2007/2008 - "Re-create"
Gesucht wurden: Vorschläge zur Um- und Neugestaltung unseres Schulhofes.

Die Klassen 10.6 und 9.3 entwickelten gemeinsam Ideen für Sitzgruppen und Wandbilder, um den Außenbereich zu verschönern. Wir erhielten dafür den 5. Preis mit 1000 Euro für die Gestaltung einer Sitzgruppe für die Klasse 10.1 und einen Sonderpreis, einen Workshop mit einem Künstlerfür die Klasse 9.3.

Gina und Delal aus der 10.1 nahmen beide Preise entgegen. Die Preisverleihung fand öffentlich im Museum für Kommunikation statt. Die Verschönerung des Schulgeländes haben wir damit unter anderem diesen kreativen und engagierten Schülern zu verdanken.

Einsatz lohnt sich!

Link
[Der ursprüngliche Seite des Wettbewerbs ist abgeschaltet.]
Re-Create - einige Entwürfe: http://www.gruen-macht-schule.de/gms2/wettbewerb/recreate-web/index.htm