Montag, 26. Juni 2017

Gestaltung eines Sanitärraums mit der Kunst-AG "write your tag" der Fritz-Karsen-Schule Berlin 2009/2010

Nach umfangreichen, ein halbes Jahr andauernden Vorarbeiten, wie zum Beispiel Räume fotografieren und zeichnen, Entwürfe für Schriftzüge zum Ausprobieren in eine Raumzeichnung setzen, Schriftzüge überhaupt schreiben und in den flow kommen, war es nach den Osterferien endlich soweit: die AG Kunst "write your tag" krempelt einen unliebsamen Ort der Fritz–Karsen-Schule um, das Jungsklo im Hauptgebäude erster Stock.

Wie viel Ärger ist dort schon gelassen worden und zwar nicht nur in Form von tags, wie die mit Markern gezeichneten, und im Graffitijargon so fachgesimpelten, aber von den meisten Bürgern als Wandschmierereien bezeichneten Kritzel heißen. Jetzt haben die Jungs etwas dagegen gesetzt.

Kunst-AG Fritz-Karsen-Schule Raumerweiternd gibt die Farbe himmelblau den Grund für sandfarbene, geometrisch angeordnete Buchstaben. Onur, Joel, Abdu und Kevin fiel das Ganze nicht so einfach, wie es anfangs zu sein schien. Einen Raum anstreichen, was braucht man dazu schon..., dachten sich einige: Farbe, eine Malerrolle und los gehts. Aber, das sich eine gute Vorbereitung positiv auf ein Gelingen auswirkt, beginnend mit dem großzügigen Auslegen des Fußbodens, über das korrekte Abkleben der Wandfliesen, haben nicht nur als Widersinn die Jungs von der 7. nach dem Aufräumen verstanden. Auch sonst gab es einige Klippen, wie zum Beispiel die entwurfsorientierte Realisierung, bei deren Umschiffung ab dem dritten Tag der Projektwoche routinierte Ex–AGler aus der 9. Klasse einsprangen. Dem guten Gelingen gedankt, - schnell, schnell gemacht, nach flüchtigem Hinhören benötigt eben doch die doppelte Arbeitszeit, wie sich in der fünf Tage kurzen Projektwoche herausstellt.

Nun sind die Schüler eben alle keine Handwerker. Und dann doch! Die Mühe zahlt sich aus: mit den von jedem Schüler dazugesetzten, eigenen Schriftzug auf dem Grund des Buchstabenfrieses erntet der umgestaltete Sanitärraum viel Anerkennung, fame und wird am 18. Mai mit "kaltem Hund" und mit vielem Hände schütteln vom Schulleiter Herrn Giese und den Fachzeichenlehrern eingeweiht.

Termine: jeden Dienstag von 11:30 bis 14:00 Uhr im BK–Raum sowie Projektwoche vom 19. bis 23. April 2010
Projektteilnehmer: Joel Naszke, Abdu Onaki, Kevin Yildrim, Onur Elbagli, Kevin Kutzner, Kevin Czichlakowski
künstlerische Betreuung: Anett Lau

Kunst-AG Fritz-Karsen-Schule Kunst-AG Fritz-Karsen-Schule Kunst-AG Fritz-Karsen-Schule
Kunst-AG Fritz-Karsen-Schule Kunst-AG Fritz-Karsen-Schule Kunst-AG Fritz-Karsen-Schule